Mister X

Beschreibung

Die Jagd nach Mister X durch London ist jetzt vom Spielbrett in die virtuelle Welt gewandert – Die Webapp-Version von Scotland Yard.

Jeder, der vor 1995 in Deutschland geboren wurde, kennt mit hoher Wahrscheinlichkeit dieses Spiel: Scotland Yard war in den 80er- und 90er-Jahren eines der populärsten Brettspiele Deutschlands und wurde in mehreren Auflagen millionenfach verkauft. Die Jagd nach Mister X durch London ist jetzt vom Spielbrett in die virtuelle Welt gewandert. Der Hersteller Bigpoint hat in Zusammenarbeit mit dem Ravensburger Verlag die Hatz durch London als kostenloses Browsergame veröffentlicht.



Mister X unterscheidet sich allerdings in vielerlei Hinsicht von seinem Brettspiel-Vorfahren: Hier kann man auch allein durch die Stadt nach dunklen Gestalten jagen, welche alle fünf Runden sichtbar werden. Mister X lässt sich selbstverständlich aber auch zusammen mit Freunden online spielen. Außerdem lassen sich viele versteckte Artefakte finden und die Spielfigur kann immer neue Fähigkeiten hinzulernen. Hinter der Jagd auf Mister X steckt in dem Browsergame außerdem eine vertrackte Geschichte um ein gefährliches Verbrechersyndikat.



Fazit:
Scotland Yard macht auch als Mister X in der heutigen Zeit noch Spaß. Das Spielprinzip wurde gegenüber dem Brettspiel-Klassiker zwar grundsätzlich beibehalten, aber so erweitert, dass das Konzept auch als Onlinegame Spaß macht.

von

Weitere Themen: Bigpoint